COMEXIF4

Anfrage Informationen

Die effizienteste Lösung für den Flexodruck bei kleinen Auflagen und mittleren Bahnbreite

Die Maschine Comexi F4 ist die Referenzmaschine in diesem Marktsegment. Nach ihrer Markteinführung im Jahr 2010 war sie der Verkaufserfolg und ist heute von verschiedenen Aktoren auf dem Sektor kopiert.

Die Comexi F4 war der erste Exponent der patentierten Konzepte FLEXOEfficiency für Ergonomie und Zugänglichkeit, sowie für Leistungsstärke und Robustheit, wie sie heute in der gesamten Maschinenbaureihe F2 von Comexi charakteristisch sind. Sie ist die perfekte Lösung dank ihrer Abmessungen, die alle Eingriffe während des Druckvorgangs erlauben.

Teilen auf

Chrome
Technische Merkmale
Typ Gearless
Farben 8
Druckbreite (mm) 670 / 870
Kleinstes Format (mm) 240 / 250
Größtes Format (mm) 600
Höchstgeschwindigkeit (m/Min) 300
Abmessungen (m) 9,78x 5,62 x 4,28 (Standardmaschine mit Druckbreite 870 und Ab- und Aufwickler „shaftless“)
Die technischen Merkmale können je nach gewählter Konfiguration variieren.

Hauptvorteile für Sie

ERGONOMIE für einen schnellen Auftragswechsel

Die steigende Anzahl der Referenzen (SKU) und die Reduzierung der Auftragsdauer benachteiligt die Effizienz der Maschinen (OEE), so dass nach Alternativen gesucht werden muss, um die tatsächliche und effektive Produktionszeit der Maschine zu verbessern.

Die F4 verfügt über 8 horizontale Farbwerke, die um einen Zentralzylinder mit einem Durchmesser von 1,5 m angeordnet sind, wodurch die kompakteste Maschine mit der geringsten Höhe entsteht. Die reduzierte Höhe aller Farbwerke ermöglicht es, jede Maschinenoperation auf Bodenhöhe durchzuführen, ohne dass Leitern erforderlich sind.

Der Wechsel der Hülsen für Plattenzylinder und Anilox-Walze dauert ein paar Minuten. Die Deckel werden auf sehr einfache und schnelle Weise manuell geöffnet.

  

 

 

 

Auch beim Wechsel der Rakel mit der GeniusDoctoring-Lösung der PIPELESS-Rakel und bei der magnetischen Befestigung der Lamellen wurde auf Ergonomie geachtet.

GeniusDoctoring ist die ergonomische Lösung, die PIPELESS-Rakel in zwei Teilen, die es ermöglicht, den Wechsel der kompletten Rakel (ohne Reinigung oder Wechsel der Lamellen an der Maschine bei gestoppter Maschine) in weniger als 1 Minute durchzuführen, ohne dass ein Schlauch demontiert werden muss und mit einer Rakel, die etwa 12 kg wiegt.

Sobald die gesamte Kammer gewechselt wurde und die Maschine wieder druckt, kann die Kammer gereinigt und die Lamellen und Dichtungen dank unseres patentierten magnetischen Spannsystems der Lamellen ohne Werkzeug gewechselt werden.

Druckqualität

Um die höchste Druckqualität zu erzielen, ist eine sehr robuste und stabile Maschine mit den neuesten Entwicklungen in Sachen Materialien und Software erforderlich. Mit GeniusTech verfügen wir über ein umfassendes Spektrum an mechatronischen Lösungen zur Lösung der wichtigsten Herausforderungen im Zusammenhang mit der Druckqualität — Herausforderungen, die wir in folgende Gruppen einteilen können:

  • Zur Erreichung einer minimalen Punktverstärkung und einer stabilen Auflage
  • Kein Rebound- oder Bouncing-Effekt
  • Perfekte Farbabstimmung

GeniusRun ist die mechatronische Kombination einer sehr robusten Maschine mit intelligenter Software, die den Druck „versteht“ und die Reaktion der Motoren an die Druckbedingungen anpasst.

GeniusDrive ist unser patentiertes Virtual Master-System zusammen mit dem exklusiven und ebenfalls patentierten Direct Encoder (Encoder direkt an den Wellen statt hinter dem Motor befestigt), das es uns ermöglicht, die beste Längsregistergenauigkeit mit einem Wert von nur ±25 µ zu bieten

GeniusDoctoring ermöglicht den minimalen Druck zwischen den Lamellen und dem Anilox-Zylinder, was uns die minimale Punktverstärkung ermöglicht, und dass dieser während der Dauer und des Drucks stabil ist. 

  • Eine solide und robuste Haltestange mit einer flachen Oberfläche, welche die Rakelkammer stützt
  • Alle Rakelkammern sind für maximale Genauigkeit 3-D-geprüft.
  • Vorwärts-Rückwärtsbewegung auf Linearführungen mit reibungsarmen Kolben, um die Rakel mit minimalem Druck in Position zu halten, so dass sich die Rakel zusammen mit der Anilox-Walze bewegt werden kann, als wären sie ein einziges Teil.
Hohe Produktivität und reduzierte Kosten für kürzere Druckläufe
Hohe Produktivität und reduzierte Kosten für kürzere Druckläufe

Durch die schmalere Ausführung der Bahn kann der Durchmesser der Plattenzylinderwellen auf ein minimales Druckformat von 250 mm reduziert werden.

Dieses Minimalformat ermöglicht eine Reduzierung der Kosten für die Klischees und zusammen mit der kompakten Bauweise der Maschine (die den Einsatz mit nur einem Bediener ermöglicht) und den schnellsten Auftragswechseln auf dem Markt ermöglicht es eine drastische Reduzierung der Kosten für kürzere Druckläufe und damit einen zusätzlichen Produktivitätsschub für die Maschine.

QUALITATIV hochwertige Druckeinstellung und Register
QUALITATIV hochwertige Druckeinstellung und Register

Automatische Einstellungssysteme (Set Up) für die beste Qualität der Auftragseinstellung.

Die steigende Anzahl der verschiedenen SKUs, die Verkürzung der Auftragsdauer und der Mangel an geschultem Bedienpersonal führen dazu, dass Maschinen mit einem Automatisierungsgrad hergestellt werden müssen, der einen schnelleren Auftragswechsel und die Einstellung des nächsten Auftrags mit der höchstmöglichen Qualität und ohne die Notwendigkeit eines sachkundigen Bedieners ermöglicht.

In diesem Szenario verfügen wir bei Comexi über eine breite Palette von GeniusTech-Lösungen, um die Qualität der Auftragseinstellung zu verbessern und gleichzeitig die Dauer und die Verschwendung zu reduzieren, und das alles, ohne von der Erfahrung des Bedieners abhängig zu sein.

Alle unsere Druck- und Registersysteme sind automatisch, basieren auf dem tatsächlichen Druck (nicht auf theoretischen Berechnungen, die letztlich von der Kalibrierung der Maschine abhängen, sondern von der Beobachtung des tatsächlichen Drucks) und wurden mit der Verwendung von „Big Data“ durch Industry 4.0-Lösungen verbessert, um die beste Qualität (minimaler Überdruck) und minimale Verschwendung zu erzielen.

GeniusPrint ist unser „Best in Class“-System dank der sehr hohen Einstellgenauigkeit, sowohl für die Drücke, bei denen wir einen maximalen Überdruck zwischen 20 µ und 70 µ gewährleisten können, als auch für das Register (basierend auf dem PDF und damit dem kompletten Druck) mit einer Abweichung von <50 µ

  • Vollautomatisches System (der Bediener muss nur einen Knopf drücken), ohne dass spezielle Markierungen erforderlich sind
  • Druckeinstellung und Register basierend auf 100 % des Drucks
  • Registereinstellung durch Vergleich mit der digitalen Datei (PDF), die zur Erstellung der Klischees verwendet wurde
  • Durchschnittliche Verschwendung ca. 150 m je nach Format, Anzahl der Farben und Maschinenmodell.

Da GeniusPrint die 100 % Inspektionskamera von AVT verwendet, nutzen wir mit diesem System den Vorteil, dass wir auch über die Inspektions- und Qualitätskontrollsysteme von 100 % der Drucke verfügen, mit einer auf dem Markt führenden Technologie.

GeniusDot ist unser automatisches Druck- und Registereinstellsystem für eine optimale Kombination von Verschwendung und Qualität

  • Druckeinstellung und Register basierend auf einem Punkt von 1,5 mm, der am Ende der Einstellung als schwarzer Punkt erscheint.
  • Durchschnittliche Verschwendung von ca. 120 m je nach Abrollumfang und Maschinenmodell.

Da das GeniusDot die Matrix-Videokamera von AVT verwendet, können wir, wenn wir diese Option haben, die Bildaufzeichnung und -Wiedergabe (nur Software) leicht aktualisieren, um die statistische Inspektion zur Qualitätskontrolle des Druckergebnisses hinzuzufügen.

GeniusSet ist unser automatisches Druckeinstellungssystem für minimale Verschwendung.

  • Druckeinstellung basierend auf der Erkennung des Kiss-Punktes zwischen Materialbahn/Klischee/Anilox-Walze durch Überwachung des Drehmoments der Motoren.
  • Durchschnittliche Verschwendung von ca. 70 m, abhängig von Abrollumfang und Maschinenmodell.

Da das GeniusSet nur der Druckeinstellung dient, ergänzt es sich perfekt mit dem GeniusReg zur Durchführung der Registereinstellung. 

GeniusReg ist unser Registereinstellungssystem, bei dem der Bediener auf dem Videobildschirm (Drag&Drop) einen charakteristischen Punkt jeder Farbe in die richtige Position relativ zueinander zieht.

  • Sie brauchen keine spezifische Markierung, nur einige spezifische Punkte, welche Punkte, Mikropunkte, Registrierkreuze, Buchstaben usw. sein können.
  • Die durchschnittliche Verschwendung beträgt ca. 30 m, da nach Auswahl und Vergrößerung des Bereichs mit den charakteristischen Punkten die Maschine angehalten und der Prozess des Ziehens von Punkten auf dem Bildschirm bei angehaltener Maschine abgeschlossen werden kann.

Da das GeniusReg nur der Registereinstellung dient, lässt es sich perfekt mit dem GeniusSet für die Druckeinstellung kombinieren.

Farbsteuerung
Farbsteuerung

GeniusFlow, Exzellenz mit dem effizientesten Farbsystem

GeniusFlow ist das System, das die Farbe für den Druck liefert und gleichzeitig die Reinigung der Rakelkammer, der Anilox-Walze, des Farbbehälters und der Verbindungsschläuche ermöglicht.  Es handelt sich um ein kompaktes System, das sich auf die Verwendung einer minimalen Farbmenge und auf die Erzielung einer optimalen Reinigungsqualität bei minimalem Lösungsmittelverbrauch konzentriert. Es besteht aus:

  • Einer asymmetrischen Farbpumpe (pneumatisch) oder zwei elektrischen Pumpen (elektrisch)
  • Kurzen Schläuchen
  • Druckbeaufschlagtem Pulsationsdämpfer
  • Integrierte Inline-Viskosimeter

Die asymmetrische pneumatische Pumpe ermöglicht sowohl die Farbzufuhr zur Rakelkammer als auch den Rücklauf von der Kammer zum Behälter und wird von einer SPS gesteuert, so dass der Farbfluss an die Auftragssituation der Maschine angepasst werden kann und so dazu beiträgt, den Druckluftverbrauch zu reduzieren und die Lebensdauer der Membranen zu erhöhen.

GeniusFlow ist in die Verkleidung der Maschine integriert, seine ergonomische Montage ermöglicht dem Bediener einen leichten Zugang für seine üblichen Aufgaben und erleichtert gleichzeitig die Wartungsarbeiten an allen Elementen.

Es gibt verschiedene Versionen von GeniusFlow und mehrere Optionen, um den verschiedenen spezifischen Anforderungen gerecht zu werden:

  • Edelstahlausführung für wasserbasierte oder härtbare Tinten
  • Kühlung und/oder Erwärmung der Farben mit oder ohne Integration der Kühleinrichtung
  • Behälter für schmutzige und saubere Lösungsmittel, die an einen externen Destillator angeschlossen werden können
  • Einstellung der Viskosität und/oder Temperatur der Farbe, ohne dass entweder die Rakelkammer oder die Anilox-Walze an der Maschine montiert sein muss.

GeniusFlow Prime

  • Pneumatisches Farbsystem zur Farbversorgung und Reinigung des Systems selbst sowie der Schläuche, Rakelkammern und Anilox-Walze.
  • Das System basiert auf einer asymmetrischen pneumatischen Pumpe für jedes Farbwerk, die den Transport und den Farbrücklauf zwischen der Rakel und dem Behälter ermöglicht. Mit Hilfe von pneumatischen Ventilen kann die Zirkulationsrichtung im Kreislauf umgekehrt werden, um die gesamte Farbe aus den Kammern zu entleeren und in den Behälter zurückzuführen.
  • Das System wird über zwei Touchscreens bedient, die sich im Druckwerk in der Nähe der Pumpen und der Farbwerke befinden, wobei beide visuell kontrolliert werden.
  • Von den Touchscreens aus können Sie jeden Parameter des Farbsystems steuern, nicht nur das Pumpen der Farbe, sondern auch die Steuerung von Viskositäten, Temperaturen, Reinigung sowie die Wartungskontrolle (Lebensdauer der Membranen).
  • Es gibt drei vorprogrammierte Reinigungsprogramme zur Optimierung von Zeit und Lösungsmittelverbrauch je nach den Erfordernissen des Farbwechsels.
  • Es kann an 2 Behälter von je 400 l (optional) angeschlossen werden, einer für sauberes und einer für schmutziges Lösungsmittel.
  • Das Standardsystem gilt nur für lösemittelbasierte Farben, es gibt eine Option für wasserbasierte Farben.

GeniusFlow Electric

  • Elektrisches Farbsystem zur Farbversorgung und Reinigung des Systems selbst sowie der Schläuche, Rakelkammern und Anilox-Walze.
  • Das System basiert auf zwei elektrischen Pumpen für jedes Farbwerk, die den Transport und den Farbrücklauf zwischen der Rakel und dem Behälter ermöglichen. Die Pumpen werden durch Treiber entsprechend den Druckbedingungen gesteuert.
  • Das System wird über zwei Touchscreens bedient, die sich im Druckwerk in der Nähe der Pumpe und der Farbwerke befinden, wobei beide visuell kontrolliert werden.
  • Von den Touchscreens aus können Sie jeden Parameter des Farbsystems steuern, nicht nur das Pumpen der Farbe, sondern auch die Steuerung von Viskositäten, Temperaturen, Reinigung sowie die Wartungskontrolle (Lebensdauer der Membranen).
  • Es gibt drei vorprogrammierte Reinigungsprogramme zur Optimierung von Zeit und Lösungsmittelverbrauch je nach den Erfordernissen des Farbwechsels.
  • Es kann an 2 Behälter von je 400 l (optional) angeschlossen werden, einer für sauberes und einer für schmutziges Lösungsmittel.
  • Das Standardsystem ist nur für lösemittelbasierte Farben gültig, es kann NICHT für wasserbasierte Farben verwendet werden.
Trocknungssystem

Die Trocknungsanlage besteht aus zwei Kreisläufen, einer für die Trocknung zwischen den Farben und der andere für den Endtrocknungstunnel, mit einer gemeinsamen Gasabsaugung. Das System sendet Heißluft mit hoher Geschwindigkeit aus, um die Verdünnungsmittel der Farbe (Wasser oder Lösungsmittel) vollständig zu verdampfen und sicherzustellen, dass im Endprodukt keine Verdünnungsmittelreste zurückbleiben.

Der erste Kreislauf verfügt über 7 Menüs zwischen den Farben, die zur Wartung leicht von der Seite der Rahmen abgenommen werden können, mit einer Inspektionsluke im Absaugteil, die es ermöglicht, eventuell abgesaugte Partikel oder Materialstücke zu reinigen.

Der zweite Kreislauf entspricht dem Endtrocknungstunnel, der bei dieser Maschine 4 m lang ist, 12 Lippen aufweist. Er verfügt über eine spezielle Öffnung zur Wartung und Reinigung sowie einen Riemen zum Einfädeln der Materialbahn.

Ergonomie für die Wartung

Dem ergonomischen Design folgend, befindet sich auf dem Druckwerk eine große Plattform, auf der die gesamte Elektronik der Trocknung, Ventilatoren, Wärmequellen usw. untergebracht ist. Für eine einfache und bequeme Zugänglichkeit bei Wartungsarbeiten. Dadurch wird vermieden, dass Wartungsarbeiten in der Höhe oder unter Verwendung von Leitern durchgeführt werden müssen, um den strengsten Sicherheitsnormen zu entsprechen.

Diese obere Plattform verfügt über eine Öffnung für den Zugang zur Reinigung des Zentralzylinders, so dass dieser Vorgang mit der größtmöglichen Sicherheit und dem größtmöglichen Komfort durchgeführt werden kann.

Zusammen mit der oberen Plattform sind viele Details zu finden, die bestätigen, dass es sich bei dieser Maschine um die beste Lösung in Bezug auf die Wartung handelt: Die bereits erwähnten PIPELESS-Rakel, der Filterwechsel, Schmierpunkte, dezentrale Elektronik und viele andere...

Industrie 4.0, Daten und HMI
Industrie 4.0, Daten und HMI

GeniusTouch ist das neue HMI mit sehr intuitiven und einfach zu bedienenden Touchscreens, von wo aus jede Maschinenoperation vorgenommen werden kann und wo alle Auftragsdaten sowie die Anbindung an die Comexi Cloud zu finden sind.  Es gibt verschiedene Touchscreens an der Maschine, den Hauptbildschirm auf dem Bedienpult, zwei Bildschirme an der Ab- und Aufwickelvorrichtung sowie zwei weitere Bildschirme am Farbsystem. 

GeniusTouch ist die Schnittstelle, aber wenn wir mit den Daten der Maschine arbeiten wollen, seien es Daten, die mit einem Auftrag zusammenhängen, wie z. B. die Daten der Hülsen, die Verwendung der Rakel, der Farben oder andere Daten, die wir benötigen, finden wir sie über die GeniusData, eine leistungsfähige SQL-Datenbank, in der alle Daten gespeichert werden.

Die Funktionen von GeniusData umfassen unter anderem:

    • Datenbank aller Anilox-Hülsen und Hülsen für Plattenzylinder
    • Datenbank mit allen Parametern der laufenden Aufträge sowie der historischen Daten aller Aufträge
    • Produktionskontrolle von laufenden oder historischen Aufträgen
    • Die Produktionskontrolle erlaubt es, den Status der Maschine zu jedem Zeitpunkt (Auftragswechsel – Einstellung – Produktion) automatisch zu bestimmen.
    • Möglichkeit, einen detaillierten Bericht über die laufenden Aufträge oder Aufträge in einem Datumsbereich zu erhalten (nur als PDF-Datei)
    • Konnektivität zur Comexi Cloud, um Werte zu extrahieren und mit ERP-Systemen zu verbinden

Funktionsübersicht

Flexo
Product family
F4
F4
F2 MB
F2 MB
F2 MC
F2 MC
Typ Gearless Gearless Gearless
Farben 8 8 10 / 8
Druckbreite (mm) 670 / 870 1070 / 1270 / 870 1070 / 1270 / 870
Größtes Format (mm) (mm) 600 800 800
Geschwindigkeit (m/min) 300 400 400
Zubehör

Umwelt und Logistik Kompatible Peripherie

ST1

ST1Optimierung des Raums

Weitere Informationen

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Comexi icon

Newsletter. Abonnieren sie unseren newsletter, um wichtige neuheiten zu erfahren

Abonnieren
ISO 9001 ISO 14001 ISO 45001 UNE 166002 Emas Orgalime EPD